Was sind Pen&Paper-Rollenspiele?

Aus TafelrundeBochum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nun, was sind Pen&Paper-Rollenspiele eigentlich? Eine wirklich sehr gute Frage. Vorab ist noch interessant zu erwähnen, dass immer mehr Menschen etwas mit diesem Begriff anfangen können und das trotz der immer weiter steigenden Digitalisierung unserer Welt. Denn zur Abwechslung benötigt man für diese Art Spiel weder ein Handy, noch ein Pc, noch anderes hochtechnisierte Gerät.

Was benötigt man denn dann? Nun um diese Rollenspiele zu spielen benötigt man verschiedene Würfel, Zettel und Stift, Fantasie und ganz, ganz wichtig: Mitspieler aus Fleisch und Blut und von angesicht zu angesicht. Inhalt dieser Spiele ist es nämlich gemeinsam mit anderen die von jedem Mitspieler erstellten Charakter durch eine Welt voller Gefahren, Intrigen, Glückseligen Momenten, Saufgelagen und vielen anderen Dingen zu lenken.

Und wie erstelle ich diesen Charakter, bzw wie sieht die Welt aus in der gespielt wird? Da kommen wir nun langsam ins Detail. Zu allererst einmal gibt es viele verschiedene Rollenspielsysteme. Das sind von anderen Menschen erstellte Regelsysteme, die festlegen, welche Rassen und Klassen es gibt, welche Würfel man braucht, wie zum Beispiel ein Kampf durchgeführt wird und vor allem bieten sie den Grundstein zur Erstellung eines Charakters. Doch wie der Charakter aussieht, wie er sich verhält, was für Ziele er verfolgt, dass bestimmst DU! Nun zum zweiten Teil der Frage: Wie die Welt aussieht in der gespielt wird, welchen anderen Charakteren man auf den Reisen begegnet und vor allem was den Charakteren widerfährt, wird von dem so genannten Spielleiter/Meister/oder wie auch immer bestimmt. Der Spielleiter führt die Charakter mit seinen Erzählungen, Informationen und Ereignissen durch die Welt und vor allem durch Abenteuer. Er steuert dabei eine Vielzahl von NSCs(Nicht-Spieler-Charaktere) die der Gruppe begegnen, ihnen im Wege stehen oder Fäden ziehen von denen die Gruppe nichts ahnt.

Um dann tatsächlich zu spielen ist es natürlich wichtig, dass vor allem die Spieler agieren. Der Spielleiter weiß zwar beinahe alles und kann es den Spielern einfach machen und ihnen leicht wichtige Informationen überlassen, doch meistens ist es nicht der Fall. In den meisten Abenteuern, zumindest wenn sie auf längere Zeit angesetzt sind, müssen sich die Spielercharaktere die Informationen erarbeiten. Sie müssen vielleicht in ein uraltes Gewölbe eindringen, um Reste einer Schrifttafel zu finden. Müssen dann jemanden finden der diese Tafel übersetzen kann und vielleicht ergeben die Informationen dann nur wenig Sinn. Dann müssen sie weitersuchen. Vielleicht nach anderen Tafeln, nach anderen Schriften oder ähnlichem. Vielleicht bekommt auch ein Charakter eine Art Vision in der er seltsame Dinge sieht, woraufhin eine Gruppe auszieht und mehr oder weniger bewusst diese Dinge erlebt. Was der Spielleiter einem Spieler wann verrät ist also vollkommen ihm überlassen. Und vor allem ist es dann am Spieler diese Informationen zu sammeln und zu verwerten. Wenn das nicht richtig gelingt, nun dann kann ein Abenteuer sehr sehr lange dauern^^

In unserer heutigen Zeit kennen allerdings viele Menschen die Rollenspiele am PC. Gothic, the Elder Scrolls, Dragon Age, usw. Die wenigsten wissen jedoch, dass viele der Spielmechanismen in diesen Computerrollenspielen auf Regelsysteme der Pen&Paper-Rollenspiele basieren. Wenn dein Charakter in diesen Spielen sein Schwert schwingt, wird bildlich gesprochen im Hintergrund ein Würfel geworfen ob er denn trifft und welchen Schaden er macht. Nur sind die Pen&Paper-Rollenspiele meistens deutlich schwieriger. Denn dort hast du kein Script, welches einem NSC vorschreibt was er zu tun hat. Dort wirst du mit den Entscheidungen echter Menschen konfrontiert, die jedes Mal anders Handeln können. Das macht den Reiz aus.

Ich hoffe, ich habe es geschafft euch diese Art Rollenspiele näher zu bringen. Wenn ich euer Interesse geweckt habe, dann schaut auf die Übersichtsseiten im unteren Bereich der Hauptseite. Dort werden euch einige wenige Rollenspielsysteme gezeigt, welche die Spieler der Tafelrunde Bochum spielen. Ihr bekommt dort einen Einblick in ihre Abenteuer und Erlebnisse. Aber erwartet keine vollständigen Romane, denn keines dieser Abenteuer ist zum heutigen Zeitpunkt abgeschlossen. Also dann.



--Die Finsternis möge mich beschützen!