Obboona

Aus TafelrundeBochum
Wechseln zu: Navigation, Suche
System: Pathfinder - Phondrasônkampagne

Sie werden auch die Fleischdiebe genannt. Sie sind ein menschenähnliches Volk, dass die Albae als fleischgewordene Götter verehrt. Diese Verehrung ist genau genommen sogar fanatisch. So fanatisch, dass sie selber zu Albae werden wollen. Wann immer sich ihnen die Möglichkeit bietet töten sie einen Albae und legen sich dessen Haut als Kleidung an. Oder aber sie setzen sich ganze Körperteile eines Albae an den eigenen an. Tauschen ihren eigenen Arm, gegen den eines Albae oder ähnliches.

Bei den Albae sind sie dementsprechend verhasst. Wann immer ein Albae auf einen Obboona trifft, versucht er diesen zu töten. Doch die Obboona sind zu ernst zunehmenden Gegnern geworden. Die fanatische Verehrung führte zu einem ausführlichen Studium der Albae und zu hervorragenden kämpferischen Ausbildungen denen schon einige Albae zum Opfer gefallen sind.


--Die Finsternis möge mich beschützen!